Berufliches

Ich bin als wissenschatlicher Vertragsbediensteter im Arbeitsbereich Allgemeine Psychologie des Instituts für Psychologie an der Karl-Franzens-Universität Graz tätig. Mein beruflicher Werdegang ist in meinem Lebenslauf skizziert.

In der Forschung beschäftige ich mich mit der Theorie der Wissensräume, und hier insbesondere mit Prozeduren zur adaptiven Wissensdiagnose. Eine Liste meiner Publikationen findet sich im Forschungsportal der Universität Graz. Außerdem betreue ich eine Bibliographie zu Wissensräumen.

In der Lehre bin ich der Grazer Repräsentant bei der Erasmus+ strategischen Partnerschaft Tquant (Tools for Teaching Quantitative Thinking). Hierbei geht es um die Erstellung von Open Educational Resources im Bereich der Mathematischen Psychologie.

Ein Großteil meiner Zeit ist der Administration gewidmet. Hierzu zählen die Seminarplatzvergabe, das Budgetmanagement, die Schlüsselvergabe und die Betreuung der Server am Institut.